Teams geben Kader bekannt

Knapp zwei Wochen vor der fünften Auflage des Budenzaubers in der EmslandArena haben nach dem SV Meppen und der Weisweiler Elf nun auch die restlichen Teams ihr Aufgebot bekanntgegeben.

FC Schalke 04 – Zahlreiche Legenden haben Turniersieg im Visier

Der FC Schalke 04 peilt am 31.10. ganz klar den Turniersieg an und will sich damit für das AOK Traditionsmasters 2018 in Berlin qualifizieren. Bereits vor zwei Jahren gelang den Knappen über den Titelgewinn beim Budenzauber Krefeld die Teilnahme am Budenzauber in der Hauptstadt. Mit Olaf Thon und Rüdiger Abramczik coachen zwei echte Vereinslegenden das Team hinter der Bande. Für Torgefahr soll der Bundesliga-Torschützenkönig von 2000 und 2002 Martin Max sorgen, der 1997 zu den legendären Eurofightern gehörte. Auch einige ehemalige Nationalspieler stehen im Kader der Königsblauen. Tomasz Waldoch (74 Länderspiele für Polen), Bjarne Goldbaek (28 Länderspiele für Dänemark) und Matthias Herget (39 Länderspiele für Deutschland) laufen in der EmslandArena auf. Desweiteren stehen den Schalkern mit Markus Kaya, Christian Mikolajczak und Olivier Caillas starke Hallenspieler zur Verfügung. Als Rekordspieler der 2. Bundesliga setzt Willi Landgraf die namhafte Reihe an Spielern fort.

Iceland Legends – Mit großer Euphorie ins Emsland

Die weiteste Anreise zum Budenzauber Emsland haben zweifelsohne die Iceland Legends. Mit großer Vorfreude blicken die Wikinger aus dem hohen Norden auf das Turnier voraus. Unvergessen ist der Auftritt des Teams im vergangenen Januar in Berlin, als die Legends mit ihrem berühmten „HUUUU“ für eine einmalige Stimmung sorgten. Nach der grandiosen WM-Qualifikation ist die Euphorie auf der Insel groß und die Legenden wollen diese mit auf dem Platz in die EmslandArena nehmen. Angeführt wird die Mannschaft von Hertha-Legende „Jolly“ Sverrisson, der mit Premier-League Legende Hermann Hreidarsson  und dem Co-Trainer der isländischen Nationalmannschaft Helgi Koldvidsson weitere Verstärkung mit nach Lingen bringt.

SV Werder Bremen – Starke Gegner warten in der Vorrunde

Als Vorjahresfinalist und Turniersieger von 2015 geht der SV Werder Bremen in den Budenzauber Emsland 2017. Knapp mussten sich die Grün-Weißen im letztjährigen Finale am Ende dem VfL Osnabrück mit 2:3 geschlagen geben. Zur fünften Auflage streben die Legenden des SV Werder wieder den Turniersieg in der EmslandArena an. Harte Brocken erwarten mit der Weisweiler Elf und dem FC Schalke 04 das Team bereits in der Gruppenphase. Unter anderem treten diesmal Viktor Skripnik, Frank Baumann, Mirko Votava, Fabian Ernst und Holger Wehlage für die Mannschaft von der Weser an.

VfL Osnabrück – Turniersieger mit einigen Fragezeichen 

Für die große Überraschung sorgte im letzten Jahr die Traditionsmannschaft des VfL Osnabrück. In einem dramatischen Finale bezwangen die Lila-Weißen den SV Werder Bremen und qualifizierten sich so erstmals für den Budenzauber in Berlin. Dort schied das Team nach einer klaren Niederlage gegen die Weisweiler Elf und einem Unentschieden gegen den 1. FC Nürnberg bereits in der Vorrunde aus. Für die Mission Titelverteidigung ist Manager und Spieler Christian Claaßen aktuell noch im Kaderaufbau und der VfL erhofft sich bis zum Turnierstart noch die ein oder andere sportliche Verstärkung.

Tickets ab 9,50 € zzgl. VVK für den Budenzauber Emsland mit 5 Stunden live Fußball sind im Ticketshop, unter der Hotline: 01806-999 0000 (20 Cent/je Anruf aus dem dt. Festnetz, 60 Cent/je Anruf aus den Mobilfunknetzen) und an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

content-single.php